_ Forum in deutscher Sprache  
Herzlich Willkommen!
Hier kannst Du Postings in deutscher Sprache stellen.  
Re: Die Festung
Posted by: Helmut Lepper ()
Date: June 26, 2003 03:11PM

Verehrte Frau Rosenfeld,

Ein kleiner Nachtrag. Der Millionär Buchheim läßt, so scheint mir, manchen vor Erfurcht erschauern. Warum nur?

Die Wochenzeitung die Zeit schrieb über das Buch am 26. Mai 1995 (Ausgabe Nr. 22) eine wie ich meine kluge und treffende Rezension. Wenn Sie wollen: ich kann einen Scan machen und mailen.

Die Kopfzeile geht so:

"Kampagne Marsch: L.G. Bucheims Kriegsepos Die Festung erobert die Buchläden und attackiert den Leser mit 1500 Seiten voll Blut Schleim und Kot. Aber Buchheim ist kein Schriftsteller und so ist sein Riesenwerk vor allem eins: langweilig.

Um Kritik vorzubeugen hat er die möglichen Kritiker vorab schon mal als "debile Kulturkriecher und schmalbrüstige Germanisten, diese Überintellektuellen, die ich ja hasse wie die Pest" bezeichnet.

Er hat außerdem das ist belegbar - die Schilderung der Fahrt mit U 730 von anderer Stelle übernommen. Der eigentliche Fall ereignete sich Jahre vorher auf U 172, als das Boot überladen mit geretteten Kameraden auf der Heimfahrt war.

Schön hat er sich allerdings mit der Figur Bartels auseinandergesetzt. Einer jener älteren Seebären - das Wort ist hier angebracht - die vielfach die Seele in den Stützpunkten waren. Niemand hat sich mit diesen landgebundenen Seeleuten bisher in angemessener Form beschäftigt. Aber wer hat schon so intime Kenntnisse von deren Wirken, dass er das merkt. Die hochdekorierten sind nichts weiter als die Spitze des Eisberges.

Aber die Bucheimsche Überheblichkeit gegenüber dem Mannschaftsstand ist auch in der Festung schwer erträglich. Immer Thema Nummer Eins? Laut Buchheim war Frankreich ein Großes Bordell, freilich auf unterschiedlichem Niveau, getrennt für die gebildeten und die Underdogs aus dem Bugraum und der Maschine. Schmuddelkinder. Nichts für einen Offizier, der sich in Pariser Clubs vergnügt.

Von den Schilderungen der mit dem Alten geteilten Simone sollte man am besten Schweigen. Wem nutzt dieses Gesülze? Ist es interessant?

mfG

HL



Meg Rosenfeld schrieb:
>
> Hallo Alle,
>
> Hat jemand (außer Io) Buchheims Roman Die Festung gelesen?
>
> Gruß,
> Meg

Options: ReplyQuote


Subject Written By Posted
Die Festung Meg Rosenfeld 06/19/2003 07:06PM
Re: Die Festung Helmut Lepper 06/25/2003 08:45AM
Re: Die Festung Volker E. Kummrow 06/25/2003 01:07PM
Re: Die Festung Meg Rosenfeld 06/26/2003 04:10AM
Re: Die Festung Jürgen U170 06/25/2003 01:31PM
Re: Die Festung Meg Rosenfeld 06/26/2003 04:16AM
Re: Die Festung Juergen U170 06/30/2003 08:38AM
Re: Die Festung Helmut Lepper 06/26/2003 03:11PM
Re: Die Festung Meg Rosenfeld 06/27/2003 03:09AM
Re: Die Festung Dr. Hans-Werner Martin 07/01/2003 01:31PM
Re: Die Festung Wiljan Bakers 07/01/2003 01:54PM
Re: Die Festung Meg Rosenfeld 07/05/2003 04:59PM
Re: Die Festung Io Chrysafidou 07/13/2003 05:49PM
Re: Die Festung Dr. Hans-Werner Martin 07/14/2003 12:28PM
Re: Die Festung Io Chrysafidou 07/14/2003 03:36PM
Re: Die Festung Dr. Hans-Werner Martin 07/15/2003 05:35AM
Re: Die Festung Paul K. Mengelberg 01/09/2004 02:42AM
Re: Die Festung Minos 10/11/2007 06:31PM


Your Name: 
Your Email: 
Subject: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********  **     **  **     **  **     **  ******** 
    **      **   **   **     **  ***   ***  **       
    **       ** **    **     **  **** ****  **       
    **        ***     **     **  ** *** **  ******   
    **       ** **    **     **  **     **  **       
    **      **   **   **     **  **     **  **       
    **     **     **   *******   **     **  **